Historie der Malermeisterei Buchholz

Die Malermeisterei Buchholz,

seit 4 Generationen vom Vater in die Hand des Sohnes weitergegeben,

wurde 1910 von Friedrich-Wilhelm Buchholz gegründet.

1949 übernahm Karl Buchholz die erfolgreiche Firma und führte sie aus den Wirren des Krieges heraus.

Schon damals führte die Malermeisterei Buchholz wichtige Aufträge für das Land Berlin aus.

1971 übernahmen Friedrich und sein Sohn Bernd Buchholz die Malermeisterei Ihres Vaters, respektive

Großvaters. Sie führten das Geschäft durch die Bunte Zeit der Hippies und Flower Power.

Variable Farben, neue Methoden und moderne Geschäftsführung manövrierten das

Unternehmen in das letzte Viertel des 20. Jahrhunderts.

1998 wurde die Firma schließlich an den jetzigen Malermeister Bernd Buchholz übergeben.

Die Einführung neuer, moderner Techniken, Multimediale Planung und hohe Präzision

prägen heute das Bild und den Qualitätsstandard der Malermeisterei Buchholz.

.

Geschäftsadresse:

Wilhelmstraße 57

13593 Berlin

Telefon: (030) 361 10 77

Fax: (030) 362 848 99

E-Mail: bernd.buchholz@berlin.de